Sechs gute Gründe, sich nicht tätowieren zu lassen und einer…

Die Popularität von Tätowierungen ist in den letzten zwei Jahrzehnten sprunghaft angestiegen und es scheint, dass Menschen der Altersgruppe [18 bis 35 Jahre alt sind als nicht! Es gibt jedoch einige potenzielle Probleme beim Tätowieren. Und hier sind sechs gute Gründe, warum Sie sich gemäß der Mayo Clinic nicht einfärben lassen sollten.

Gute Gründe, nicht 1. Tattoo-Farbstoffe – insbesondere rote, grüne, gelbe und blaue Farbstoffe – können allergische Hautreaktionen wie einen juckenden Hautausschlag an der Tätowierungsstelle verursachen. Dies kann auch Jahre nach dem Tätowieren auftreten.

Schorf_tattoo_infektion-1296x728-body_image_2

Gute Gründe gegen 2. Hautinfektionen. Nach dem Tätowieren ist eine Hautinfektion möglich.

Hautsymptome-von-infizierten-Tätowierungen

Gute Gründe gegen 3. Andere Hautprobleme. Manchmal kann sich um die Tätowierfarbe ein Entzündungsbereich bilden, der als Granulom bezeichnet wird. Das Tätowieren kann auch zu Keloiden führen – erhabene Bereiche, die durch eine Überwucherung von Narbengewebe verursacht werden.

1-1

Gute Gründe gegen 4. Durch Blut übertragene Krankheiten. Wenn das zum Erstellen Ihres Tattoos verwendete Gerät mit infiziertem Blut kontaminiert ist, können Sie an verschiedenen durch Blut übertragbaren Krankheiten erkranken – einschließlich Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA), Hepatitis B und Hepatitis C.

maxresdefault

Gute Gründe gegen 5. MRT-Komplikationen. In seltenen Fällen können Tätowierungen oder Permanent-Make-up während einer Magnetresonanztomographie (MRT) zu Schwellungen oder Brennen in den betroffenen Bereichen führen. In einigen Fällen können Tattoo-Pigmente die Bildqualität beeinträchtigen.

20140712_111453

Gute Gründe gegen 6. Menschen mit tätowierter Haut produzieren weniger Schweiß als Menschen mit nicht tätowierter Haut.

Blut-Schweiß-Tränen-Basketball-im-Korb-Tattoo-auf-der-Brust

EIN GROSSER GRUND, TÄTOWIERUNG ZU LASSEN. Geh zu einem seriösen Tätowierer und die Chancen stehen SEHR, SEHR gering, dass dir eine dieser Komplikationen zustößt.

DymFoKfWoAAyjSQ